D/A/CH: Gratis Versand ab € 35

von Sarah Blum Mai 05, 2018

Low Carb Heidelbeerkuchen | PaleoToGo.de
Heidelbeerkuchen - ein wahrer Gaumenschmaus und dazu noch Low Carb. So macht Backen Spass. :-) Heidelbeeren gelten als wahres 'Superfood', denn in diesen kleinen blauen Früchten steckt eine ganze Menge, was unserem Körper gut tut - ein hoher Gehalt an Ballaststoffen und Mineralstoffen, sowie entzündungshemmende Stoffe. Also, ruhig öfters mal eine Handvoll Heidelbeeren naschen, oder wenn möglich direkt von den Sträuchern im Wald pflücken. Dieser Low Carb Heidelbeerkuchen lässt sich sehr schnell zubereiten und schmeckt am Besten frisch gebacken - etwas auskühlen lassen und zu einer Tasse Tee genießen. Zur Abwechslung unbedingt auch mal unsere Paleo Blaubeermuffins ausprobieren!

Zutaten für eine 24 cm Kuchenform (12 Stück)

150 g gemahlene Mandeln
50 g Mandelmehl
50 g Kokosmehl
1 TL Backpulver
½ TL Salz
Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone
25 g Kokosöl (geschmolzen)
50 g Ahornsirup
120 ml Mandelmilch
3 Eier
1 TL Vanillepulver
200 g Heidelbeeren

Low Carb Heidelbeerkuchen oben | PaleoToGo.de

Zubereitung

1. Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Kokosöl in einem kleinen Topf schmelzen und danach zum Auskühlen zur Seite stellen.

2.
In einer Schüssel alle trockenen Zutaten (gemahlene Mandeln, Mandelmehl, Kokosmehl, Backpulver, Salz, Zitronenzeste und Vanillepulver) miteinander vermengen.

3.
In einer separaten Schüssel mit dem Mixer Eier schaumig schlagen. Anschließend Ahornsirup, Mandelmilch, Kokosöl und Zitronensaft hinzufügen und ebenfalls unter die Eier mixen.

4.
Trockenen Zutaten zum Eier-Geschmisch hinzufügen und sorgfältig unterrühren. Blaubeeren mit einem Löffel vorsichtig unterheben.

5.
Kuchenform mit etwas Kokosöl einfetten. Teig in die Form füllen und etwas glatt streichen. Für 40 Minuten in den Backofen geben, bis der Kuchen etwas Farbe angenommen hat.

Aktive Zeit: 10 Minuten
Passive Kochzeit: 40 Minuten
Kalorien: 165 kcal (pro Stück)
Kohlenhydrate: 7 g (pro Stück)
Eiweiss: 7 g (pro Stück)


TIPP: Low Carb Heidelbeerkuchen schmeckt auch mit anderen Beeren oder Früchten!

Das Grundrezept bleibt gleich - einfach mal anstatt Heidelbeeren, andere Beeren wie zum Beispiel Brombeeren, Stachelbeeren, etc. (auch gemischt), oder je nach Saison frische Früchte wie Pflaumen, oder Kirschen ausprobieren.


Low Carb Heidelbeerkuchen von

Mai 01, 2018



Sarah Blum
Sarah Blum

Sarah und Marco sind Paleo-Blogger auf paleotogo.at. Gesunde und ausgewogene Ernährung war für die beiden schon immer essenzieller Begleiter. Seit 2013 haben sie sich völlig dem paläolithischen Lifestyle verschrieben. Sie sehen gesunde Ernährung und Bewegung durch Sport als ein Konstrukt bei dem das eine ohne das andere nicht sein kann.



Vollständigen Artikel anzeigen

Schoko-Kirsch Brownies
Schoko-Kirsch Brownies

von Sarah Blum Februar 20, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen
Pastinaken Muffins
Pastinaken Muffins

von Sarah Blum Januar 27, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen
Mandelplätzchen mit Zitrone
Mandelplätzchen mit Zitrone

von Sarah Blum Dezember 18, 2017

Vollständigen Artikel anzeigen

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Deine Willkommens-Geschenke

Profitiere jetzt von unserem Newsletter und erhalte exklusive Willkommens-Geschenke: