D/A/CH: Gratis Versand ab € 35

von Sarah Blum Juli 22, 2018

Beeren-Aprikosen Crumble | PaleoToGo.de
Frische Beeren umhüllt von knusprigen Streusel - eine Kombi, die einfach unschlagbar ist und jeden Kuchen in den Schatten stellt! Jeden Sommer aufs Neue freuen wir uns über die Beerenernte in unserem Garten und können es kaum erwarten, die frisch gepflückten Vitaminbomben zu einem leckeren Gaumenschmaus zu verarbeiten. Und das Beeren-Aprikosen Crumble gehört da definitiv dazu.
Aprikosen "versüßen" das Ganze ein wenig. Wem die Menge an Beeren, aufgrund des etwas säuerlichem Geschmackes (je nach Sorte), doch etwas zu viel ist, kann natürlich gerne zu mehr Aprikosen, oder anderem Obst greifen.
Beeren gelten als wahres "Superfood" und sollten gerade in der Reifezeit, also im Sommer, regelmäßig auf dem Speiseplan stehen. Gerade die schwarze Johannisbeere ist eine echte Vitaminbombe, denn diese kleinen schwarzen Beeren enthalten dreimal soviel Vitamin C wie Zitronen, in vergleichbarer Menge. Aber auch alle anderen Beerensorten glänzen mit einem hohen Anteil an Vitamin- und Mineralstoffgehalt.
Was ihr sonst noch so alles mit Beeren zaubern könnt?! Jede Menge! Unsere Favoriten: Johannisbeere Muffins und Low Carb Heidelbeerkuchen.

Zutaten für 1 große Backform (6-8 Portionen)

400 g frische Beeren (gemischt)
200 g Aprikosen
Saft und Schale von 1 Bio Zitrone
2 EL Ahornsirup
150 g glutenfreie Haferflocken
40 g Sonnenblumenkerne
150 g gemahlene Nüsse oder Mandeln
100 g Pekannüsse (grob gehackt)
3 TL Gewürze (Zimt, Vanillepulver, etc.)
4 EL Kokosöl
1 Prise Salz
2 EL Ahornsirup

Beeren-Aprikosen Crumble oben | PaleoToGo.de

Zubereitung

1. Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.

2.
Aprikosen vierteln und zusammen mit den Beeren in eine Backform geben. Mit Zitronensaft, abgeriebener Schale und Ahornsirup vermischen.

3.
In einer Schüssel alle trockenen Zutaten vermischen. Kokosöl (Zimmertemperatur) und Ahornsirup dazugeben und mit den Händen gut vermengen.

4.
Die "Streusel-Masse" auf den Beeren verteilen und für ca. 40 Minuten in den Backofen geben, bis die Streusel etwas Farbe angenommen haben.

Aktive Zeit: 10 Minuten
Passive Kochzeit: 55 Minuten
Kalorien: 450 kcal (für 1 Portion bei 7 Portionen)


FAZIT: Stellt jeden Kuchen in den Schatten - Beeren-Aprikosen Crumble!

Saftig, nussig, knusprig...ein Sommertraum mit frischen Beeren - Gaumenschmaus vom Allerfeinsten!


Beeren-Aprikosen Crumble von

Juli 22, 2018



Sarah Blum
Sarah Blum

Sarah und Marco sind Paleo-Blogger auf paleotogo.at. Gesunde und ausgewogene Ernährung war für die beiden schon immer essenzieller Begleiter. Seit 2013 haben sie sich völlig dem paläolithischen Lifestyle verschrieben. Sie sehen gesunde Ernährung und Bewegung durch Sport als ein Konstrukt bei dem das eine ohne das andere nicht sein kann.



Vollständigen Artikel anzeigen

Fruchteis selber machen
Fruchteis selber machen

von Sarah Blum Juni 25, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen
Low Carb Heidelbeerkuchen
Low Carb Heidelbeerkuchen

von Sarah Blum Mai 05, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen
Schoko-Kirsch Brownies
Schoko-Kirsch Brownies

von Sarah Blum Februar 20, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Deine Willkommens-Geschenke

Profitiere jetzt von unserem Newsletter und erhalte exklusive Willkommens-Geschenke: