Gratis Versand ab € 45,-

von Sarah Blum November 20, 2015

Apfelkuchen | PaleoToGo.de
Mit dem kommenden Wintereinbruch begeben wir uns langsam wieder in die Backküche! Bei dieser Apfelkuchen-Kreation haben wir einfach darauf los gebackt und glücklicherweise ist es doch was geworden. Es ist ein wenig vorsicht bei der Backzeit geboten, denn das obere Teig-Netz ist aus Nuss und der Boden mit Kokosmehl gemacht - wir hatten wohl eher Glück, das der Boden noch nicht zu durch war, als der obere Nussteig endlich fest genug wurde. Daher empfehlen wir euch, auf Kokosmehl für den ganzen Apfelkuchen zu setzen. Egal wie: schmecken tut der Kuchen fantastisch, denn Äpfel und Mohn harmonieren einfach großartig miteinander. Aber Vorsicht: Kokosöl und Kokosmehl sorgen dafür, dass der Kuchen eine kleine Kalorienbombe ist (290 kcal pro Stück). Also lieber ein bisschen weniger, dafür in vollen Zügen genießen :-)

Zutaten für eine 24cm Springform

Für den Kokosboden (auch als Gitter möglich):
110g Kokosöl, geschmolzen (wir setzen auf das Bio Kokosöl der Ölmühle Solling )
2 Eier
1/4 TL Salz
115g Bio Kokosmehl von Werz
30g Honig

Für das Nussgitter (alternativ die Kokosvariante):
85g Kokosöl (geschmolzen)
150g gemahlene Mandeln
25g Kokosmehl
3-4 EL Wasser
1/4 TL Zimt
1/4 TL Vanillepulver
1/4 TL Salz

Apfelfülle:
5 Äpfel
Saft von ½ Zitrone
40g Kokosöl
110g Honig
30g Mohn
3 TL Zimt
1 TL Vanillepulver
1 EL Kokosmehl
1 Eidotter zum Bestreichen

Zubereitung

1. Kokosteig: In einer Schüssel Kokosöl, Eier, Honig und Salz mit einem Mixer oder einer Gabel vermischen. Kokosmehl dazugeben, und solange rühren bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Einen Teigballen formen, in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank geben.
2. Mandelteig: In einer Schüssel alle Zutaten mit einem Mixer oder einer Gabel verrühren, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Einen Teigballen formen, in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank geben.
3. Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
4. Apfelfülle: Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. In einem Topf bei kleiner Hitze das Kokosöl schmelzen lassen. Honig, Apfelstücke, Mohn und Gewürze hinzufügen. Alles gut miteinander verrühren. Kokosmehl dazugeben und ebenfalls gut einrühren. Herdplatte ausschalten und für 10 Minuten auskühlen lassen.
5.Backform mit Kokosöl einfetten. Kokosteig zwischen zwei Stück Backpapier mit einem Nudelwalker zu einer runden Fläche auswalken, sodass der Boden und der Rand der Backform ausgefüllt sind. Oberes Backpapier lösen und den Teig vorsichtig in die Backform stürzen. Den Teig am Boden und am Rand gut andrücken und mit einer Gabel etwas einstechen.
6.Apfelfülle auf dem Teig verteilen.
7.Für das Gitter, den Mandelteig ebenfalls zwischen zwei Stück Backpapier zu einem Rechteck auswalken. 7 gleichmäßige Streifen schneiden und vorsichtig in einem Gittermuster auf der Apfelfülle verteilen. Mit einer Gabel am Teig-Rand andrücken, sodass es gut zusammenhält.
8.Eidotter verquirlen und die Gitter-Streifen damit bestreichen. Für ca. 25–30 Minuten backen, bis der Teig etwas gebräunt ist.

Dauer: 60 Minuten (aktiv)
Kalorien:  290 kcal (pro Stück, bei 16 Stück)

Apfelkuchen von
November 19, 2015


Sarah Blum
Sarah

Sarah und Marco sind Paleo-Blogger auf paleotogo.at. Gesunde und ausgewogene Ernährung war für die beiden schon immer essenzieller Begleiter. Seit 2013 haben sie sich völlig dem paläolithischen Lifestyle verschrieben. Sie sehen gesunde Ernährung und Bewegung durch Sport als ein Konstrukt bei dem das eine ohne das andere nicht sein kann.



Auch in Paleo Sweets & Treats

Maronikuchen
Maronikuchen

von Sarah Blum November 21, 2016

Vollständigen Artikel anzeigen
Hanfsamen Brownies
Hanfsamen Brownies

von Sarah Blum September 18, 2016

Vollständigen Artikel anzeigen
Kokosmilch Eis mit Mango
Kokosmilch Eis mit Mango

von Sarah Blum August 22, 2016

Vollständigen Artikel anzeigen

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Newsletter nerven!

Deshalb sagen wir: KEEP IT SIMPLE! Wir informieren dich nur über das nötigste: neue Rezepte, neue Produkte und Rabattaktionen!

Versand
E-Books sind versandkostenfrei (Sofortdownload).

Die Angaben der Lieferzeiten gelten für Österreich, Deutschland (Festland), die Schweiz und Liechtenstein.
Der Versand erfolgt mit GLS innerhalb Österreich und Deutschland (Festland). Per Post in die Schweiz und Liechtenstein.

 

Versandkosten für  Österreich, Deutschland, Schweiz und Liechtenstein

Bestellungen ab € 45,- sind  versandkostenfrei!
Bei Bestellungen unter € 45,- Bestellwert, verrechnen wir € 2,50 (inkl. USt).

 

Information zur Berechnung der Lieferzeit:

Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.