D/A/CH: Gratis Versand ab € 35

von Sarah Blum August 28, 2018

Mangold-Pesto | PaleoToGo.de
Pesto mal anders. Das altbekannte Basilikum-Pesto schmeckt zwar lecker, aber unter uns Feinschmecker, darf dann doch öfter mal was Neues ausprobiert werden. :-) Wir präsentieren unsere neueste Kreation: Mangold-Pesto mit frischer Petersilie und Basilikum - alles frisch gepflückt aus dem Garten. Gemixt mit Olivenöl, Pinienkerne, etwas Zitronensaft, Salz und Knoblauch und fertig ist das besondere Mangold-Pesto. Mangold lässt sich übrigens wunderbar roh verzehren, ob in den Salat geschnitten, in euren Lieblings-Smoothie gemixt, oder in diesem Fall als Pesto verarbeitet. Das Mangold-Pesto passt herrlich zu einem gegrillten Stück Fleisch, oder Gemüse. Eignet sich aber genauso als Dip zu Süßkartoffel Pommes, oder zu unseren leckeren Paleo Cracker mit Kräuter. Wer genügend Mangold hat, kann natürlich gleich etwas mehr als Vorrat zubereiten. Für uns ist dieses Mangold-Pesto definitiv ein sehr, sehr leckerer Begleiter zu vielen Gerichten.

Zutaten für 2 kleine Gläser

100 g Mangold
30 g Petersilie
10 g Basilikum
3-4 Knoblauchzehen
ca. 130 ml Olivenöl
Saft von ½ Bio-Zitrone
1-2 EL Pinienkerne
etwas Meersalz

Mangold-Pesto oben | PaleoToGo.de

Zubereitung

1. Mangold, Petersilie und Basilikum grob hacken und mit den restlichen Zutaten mit einem Stabmixer in Intervallen pürieren, bis alles gut vermengt ist und ein cremiges Pesto entsteht.
2. Je nach Konsistenz und Geschmack etwas mehr Olivenöl hinzufügen.
3. Das Mangold-Pesto in die Marmeladegläser abfüllen und die Oberfläche mit etwas Olivenöl bedecken – so hält es für mehrere Wochen, im Kühlschrank gelagert, frisch.
4. Am Besten gleich mehr davon machen und dann in kleinen Gläschen einfrieren.

Dauer:  10 Minuten (Vorbereitungszeit)
Kalorien:  600 kcal (für 1 Glas)

Unser Fazit: Mangold-Pesto - ein sehr, sehr leckerer Allround-Begleiter zu vielen Gerichten!

Für etwas Abwechslung sorgt dieses tolle Mangold Pesto auf alle Fälle. Wer also genug vom herkömmlichen Basilikum Pesto hat, kann sich auf diese Besondere Kombination aus Mangold und Petersilie freuen! Anstatt Pinienkerne, kann man natürlich auch andere Kerne (Kürbis, oder Sonnenblumen), Samen oder Nüsse verwenden.

Mangold-Pesto von
August 28, 2018



Sarah Blum
Sarah Blum

Sarah und Marco sind Paleo-Blogger auf paleotogo.at. Gesunde und ausgewogene Ernährung war für die beiden schon immer essenzieller Begleiter. Seit 2013 haben sie sich völlig dem paläolithischen Lifestyle verschrieben. Sie sehen gesunde Ernährung und Bewegung durch Sport als ein Konstrukt bei dem das eine ohne das andere nicht sein kann.



Vollständigen Artikel anzeigen

Zwetschgen Chutney
Zwetschgen Chutney

von Sarah Blum September 10, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen
Kurkuma Dressing
Kurkuma Dressing

von Sarah Blum Mai 05, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen
Paleo Ketchup selber machen
Paleo Ketchup selber machen

von Sarah Blum Januar 21, 2017

Vollständigen Artikel anzeigen

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Deine Willkommens-Geschenke

Profitiere jetzt von unserem Newsletter und erhalte exklusive Willkommens-Geschenke: