D/A/CH: Gratis Versand ab € 35

von Marco Gander April 12, 2015

Für diejenigen die keine Fans von Avocado sind, haben wir hier eine nicht weniger gesunde Alternative – den Kürbiskern-Cashew Dip. Auch hier sind natürlich etliche Variationen möglich. Probier’s aus, oder mach gleich beide Varianten, damit beim Snacken garantiert keine Langeweile aufkommt!
Kürbiskern Cashew Dip | PaleoToGo.de

Zutaten für eine kleine Schüssel

50g Cashewnüsse
30g Kürbiskerne
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Chili
1 Knoblauchzehe

 

Zubereitung

1. Cashewnüsse und Kürbiskerne ca. 2 Stunden im Wasser einweichen
2. Dann Nüsse und Kürbiskerne mit etwas Wasser pürieren bis eine cremige Konsistenz entsteht. Restliche Zutaten dazugeben und weiterpürieren. Mit Gewürzen abschmecken.

 




Marco Gander
Marco Gander

Sarah und Marco sind Paleo-Blogger auf paleotogo.at. Gesunde und ausgewogene Ernährung ist für die beiden ein essenzieller Begleiter. Seit 2013 haben sie sich völlig dem paläolithischen Lifestyle verschrieben. Sie sehen gesunde Ernährung und Bewegung durch Sport als ein Konstrukt, bei dem das eine ohne das andere nicht sein kann.



Vollständigen Artikel anzeigen

Zwetschgen Chutney
Zwetschgen Chutney

von Sarah Blum September 10, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen
Mangold-Pesto
Mangold-Pesto

von Sarah Blum August 28, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen
Kurkuma Dressing
Kurkuma Dressing

von Sarah Blum Mai 05, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.