Gratis Versand ab € 40,-
0

Ihr Warenkorb ist leer

von Marco Gander Februar 27, 2015

Aufgepasst – an alle Fisch Liebhaber, die sich auch mal bei der Arbeit einen feinen Snack gönnen und dabei auch noch viele wertvolle Nährstoffe tanken wollen. Denn diese Muffins sind wahre Energielieferanten – wieso, erfährst du hier, natürlich mit Rezept!
Eiweiß Muffins mit Lachs und Avocado | PaleoToGo.de

Lachs ist eine regelrechte Vitaminbombe, denn er enthält Vitamine B6, B12, D, Folsäure, sowie die Mineralien Kalium und Iod. Zudem liefert er die nicht minder wichtigen mehrfach ungesättigte Omega-3 Fettsäuren. Nicht weniger verstecken muss sich die Avocado, die mit 15mg Vitamin C (eine kleine Avocado) ein Viertel der täglich empfohlenen Dosis deckt.

Des Weiteren stecken in der Avocado:
• viele gesunde Fette (einfach ungesättigte Fettsäuren) die für ein gesundes Herz- und Kreislauf System sorgen
• eine ganze Reihe an Antioxidantien, die schädliche freie Radikalen entsorgen und vor Zell-Alterung und Krebs Entstehung schützen
• Andere Vitamine wie etwa Vitamin E und fast alle Vitaminen der B Klasse
• Mineralien wie hauptsächlich Mangan, Magnesium, Kupfer und Kalium
• wichtige Ballaststoffe, die für eine gute Verdauung sorgen

Die hohe Konzentration der oben genannten Nährstoffe machen den Lachs und die Avocado auch zu einem wahren „Brain Food“, da diese Stoffe besonders wichtig für die Konzentration und Leistungsfähigkeit sind – somit also genau das richtige für deine Lernpause oder während der Arbeit zwischendurch.

Na – überzeugt? Beim nächsten „Energie-Tief“ einfach mal ausprobieren...

 

Zutaten (ergibt 12 Muffins)

8 Eier
200 g geräucherter Lachs
2 Avocados
etwas Zitronensaft
1 Stange Lauch
2 Zehen Knoblauch
Pinienkerne (1 Handvoll)
etwas Dill (frisch oder getrocknet)
Gewürze (Chili, Salz, Pfeffer)

 

Zubereitung

1. Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
2. Knoblauch pressen, Lauch in feine Ringe schneiden und ggf. frische Kräuter klein hacken
3. Avocado-Hälften in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft und Kräutersalz marinieren
4. Muffinförmchen  auslegen
5. Lachs (je nach Größe der Scheiben) halbieren und die Förmchen damit auslegen. Restlichen Lachs klein schneiden.
6. Eier verquirlen - mit allen Zutaten vermengen und gut würzen
7. Eiermasse in die mit Lachs ausgelegten Förmchen gießen und in den Ofen geben
8. 18-20 Minuten im Backofen backen bis die Eiermasse komplett fest ist. Nach ca. 10 Minuten (wenn die Eiermasse schon etwas fester ist, Avocado-Scheiben auf den Muffins verteilen und für restliche 8-10 Minuten backen)

 



Kostenlose Leseprobe (6 Rezepte)


Marco Gander
Marco Gander

Sarah und Marco sind Paleo-Blogger auf paleotogo.at. Gesunde und ausgewogene Ernährung ist für die beiden ein essenzieller Begleiter. Seit 2013 haben sie sich völlig dem paläolithischen Lifestyle verschrieben. Sie sehen gesunde Ernährung und Bewegung durch Sport als ein Konstrukt, bei dem das eine ohne das andere nicht sein kann.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Deine Willkommens-Geschenke

Profitiere jetzt von unserem Newsletter und erhalte deine Willkommens-Geschenke:

✓ Rabattcode für deine erste Bestellung
✓ exklusive Kostprobe aus unserem Paleo Kochbuch - 50 Rezepte für Unterwegs