Gratis Versand ab € 45,-

von Marco Gander April 25, 2015 2 Kommentare

Paleosophie - wir sagen Danke | PaleoToGo.de
Immer auf der Suche nach DER Ernährungsform schlechthin, sind wir eines Tages auf Paleo gestoßen. Wie so oft, ist es anfangs aber unheimlich schwierig, irgendwo zu beginnen: Was ist Paleo? Was nicht? Warum ist das nicht Paleo? Was bringt mir Paleo? Fühl ich mich dadurch besser... ihr wisst Bescheid.

 

Unsere Starter-Quelle für die Paleo-Ernährung

Ob Vegetarismus, Veganismus, Ayurveda, Trennkost oder eben Paleo – jede dieser Formen bringt es mit sich, sich sehr gut darüber informieren zu müssen. Aber es geht nicht nur darum zu wissen was Paleo ist, sondern auch ob diese Lebensweise für einen richtig erscheint – man muss eben selber davon überzeugt sein.

„Himmel sei Dank“ gibt es dafür zwei Plattformen, die alles bereit halten was du über Paleo wissen musst (und willst) – sozusagen eine umfangreiche Paleo-Bibliothek: 

Constantin betreibt seinen eigenen Blog, namens Paleosophie – eine wertvolle Sammlung allgemeiner Informationen, Grundlagen, Tipps für Einsteiger, Erfolgsgeschichten mit Paleo und vieles mehr!
Aber damit noch nicht genug – denn seine Idee war es auch, einen Blog-Aggregator auf Paleo-Planet zur Verfügung zu stellen, welcher alle deutschsprachigen Paleo-Blogs aggregiert - eine Wucht an Informationen über Paleo, von Ernährungstipps bis zu leckeren Rezepten (ja, auch unsere :-)). Paleo-Planet ist daher eine ausgezeichnete Quelle für alle die über Paleo am Ball bleiben möchten.

Wir möchten in diesem Beitrag nicht lange ausschweifen, sondern einfach nur unseren Dank an Constantin aussprechen, der mit seinen Plattformen etlichen Paleo-Anhängern die Möglichkeit bietet, einen guten und detailreichen Überblick über das große WIE und WARUM der Paleo-Diät zu bekommen. Er selbst ernährt sich nach Paleo und hat einige persönliche Erfolge damit verzeichnet und das „obwohl man isst soviel man will“ – eben der klassische Paleo-Effekt :-)

VIELEN DANK, Constantin! Ohne Paleosophie und Paleo-Planet hätten wir diesen Weg wohl erst gar nicht so intensiv eingeschlagen, wie wir es bis heute getan haben - und diese Ernährungsform wäre, wie so viele andere, irgendwann im Nirwana gelandet.

 

 

© kaban/Bigstock.com



Marco Gander
Marco

Sarah und Marco sind Paleo-Blogger auf paleotogo.at. Gesunde und ausgewogene Ernährung ist für die beiden ein essenzieller Begleiter. Seit 2013 haben sie sich völlig dem paläolithischen Lifestyle verschrieben. Sie sehen gesunde Ernährung und Bewegung durch Sport als ein Konstrukt, bei dem das eine ohne das andere nicht sein kann.


2 Antworten

Marco
Marco

April 27, 2015

Hallo Gisela,

danke dir für deinen Beitrag!

Ist doch schön für sich selbst die ideale Ernährungsform zu finden, oder? :-)

Sportliche Grüße
Marco

Gisela
Gisela

April 27, 2015

Hier kann ich mich nur anschließen. Seit 3 Jahren Paleo, habe ich nach einem langen Leidensweg mit einer sehr schmerzhaften Autoimmunerkrankung meine Lebensqualität und Schmerzfreiheit wieder gewonnen.
Wer hat schon die Zeit jeden Tag zu googeln was es neues gibt. Mit Paleo-Planet sehe ich auf Anhieb alle Themen und kann die für mich interessantesten sofort lesen. Dadurch habe ich auch Blogs entdeckt, die ich vorher nicht kannte.
Mein Dank an Constantin für Paleo-Planet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Newsletter nerven!

Deshalb sagen wir: KEEP IT SIMPLE! Wir informieren dich nur über das nötigste: neue Rezepte, neue Produkte und Rabattaktionen!

Versand
E-Books sind versandkostenfrei (Sofortdownload).

Die Angaben der Lieferzeiten gelten für Österreich, Deutschland (Festland), die Schweiz und Liechtenstein.
Der Versand erfolgt mit GLS innerhalb Österreich und Deutschland (Festland). Per Post in die Schweiz und Liechtenstein.

 

Versandkosten für  Österreich, Deutschland, Schweiz und Liechtenstein

Bestellungen ab € 45,- sind  versandkostenfrei!
Bei Bestellungen unter € 45,- Bestellwert, verrechnen wir € 2,50 (inkl. USt).

 

Information zur Berechnung der Lieferzeit:

Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.