D/A/CH: Gratis Versand ab € 35

von Sarah Blum Juni 25, 2018

Hähnchen Curry mit Mangold | PaleoToGo.de
Curry - ein Gericht das eigentlich immer gut ankommt! Lässt sich hervorragend variieren. Die Basis ist immer viel Gemüse, Kokosmilch und natürlich das beliebte CURRY-Pulver, oder auch Paste. Curry ist eine Gewürzmischung, die ursprünglich aus Indien stammt und besteht aus vielen verschiedenen, oft bis zu 30 Einzelgewürzen. Ob süß, pikant, scharf oder mild...die Auswahl ist groß. Wir haben in unserem Rezept zusätzlich noch einen Hauch "Orient" mit dem gemahlenen Kreuzkümmel hinzugefügt - weil wir es einfach mögen! Experimentiert selber ein wenig, bis ihr eure Liebelings-Mischung gefunden habt.
Frischer Mangold, oder auch Spinat passt zu einem Curry herrlich dazu. Ist im Nu fertig und verleiht einen besonderen Geschmack. Ein weiteres unserer Lieblings Mangold-Rezepte ist definitiv unsere Gefüllte Süßkartoffel im Ofen. Unbedingt ausprobieren!

Zutaten für 2 Portionen

300 g Hähnchenfleisch
4-5 große Blätter Mangold, oder frischer Spinat
3 große Karotten
2 Frühlingszwiebeln
1 TL frisch geriebener Ingwer
1 Knoblauchzehe
2 TL Currypulver
1 TL Kurkumapulver
½ TL Kreuzkümmel
½ TL Chilipulver
ca. 300 ml Kokosmilch und 100 ml Wasser
Saft von ½ Limette
optional: frischer Koriander, oder Petersilie
1 EL Kokosöl

Hähnchen Curry mit Mangold oben | PaleoToGo.de

Zubereitung

1. Hähnchenfleisch in grobe Stücke schneiden. In einer Pfanne in etwas Kokosöl für einige Minuten scharf anbraten. Anschließend das Fleisch auf die Seite stellen und etwas salzen und pfeffern.

2.
Die Mangoldstiele in kleine Stücke, die Blätter in grobe Streifen schneiden. Karotten schälen, dritteln und in feine Stifte schneiden. Frühlingszwiebeln klein schneiden. Knoblauch und ev. frischer Koriander/Petersilie ebenfalls klein hacken.

3.
In einem größeren Topf auf mittlerer Hitze die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch in etwas Kokosöl für ca. 1 Minute anschwitzen. Karottenstifte hinzufügen und ebenfalls für ca. 2 Minuten braten. Mangoldstiele hinzufügen.

4.
Alle Gewürze hinzufügen (Ingwer, Curry, Kurkuma, Kreuzkümmel und Chili) und für 1 Minute unter ständigem Rühren mit anbraten (das verleiht dem Gericht einen intensiveren Geschmack). Mit Wasser und Kokosmilch ablöschen.

5.
Mangoldblätter und Hähnchenfleisch dazugeben und für weitere 5 Minuten auf niedriger Hitze leicht köcheln lassen. Gegebenenfalls noch etwas Flüssigkeit hinzufügen. Zum Schluss Limettensaft hinzufügen und mit Salz abschmecken. Anrichten und mit frischem Koriander/Petersilie bestreuen.

Aktive Zeit: 25 Minuten
Kalorien: 630 kcal (für 1 Portion)


FAZIT: Hähnchen Curry mit Mangold - ein exotischer Gaumenschmaus!

Ein Curry-Gericht mit viel Gemüse und saftigem Hähnchenfleisch. Ruck zuck gemacht und immer etwas Besonderes!


Hähnchen Curry mit Mangold von

Juni 24, 2018



Sarah Blum
Sarah Blum

Sarah und Marco sind Paleo-Blogger auf paleotogo.at. Gesunde und ausgewogene Ernährung war für die beiden schon immer essenzieller Begleiter. Seit 2013 haben sie sich völlig dem paläolithischen Lifestyle verschrieben. Sie sehen gesunde Ernährung und Bewegung durch Sport als ein Konstrukt bei dem das eine ohne das andere nicht sein kann.



Vollständigen Artikel anzeigen

Hackbällchen mit Kräuter
Hackbällchen mit Kräuter

von Sarah Blum September 05, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen
Rote Bete Salat
Rote Bete Salat

von Sarah Blum Mai 05, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen
Thai Curry Suppe
Thai Curry Suppe

von Sarah Blum Februar 18, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.