Gratis Versand ab € 40,-

von Sarah Blum April 24, 2015 4 Kommentare

Bärlauchsteak mit Erdbeer Spargel | PaleoToGo.de
Mehr Frühling geht nicht mehr – dieses herrliche Gericht zaubert euch die wohl bekanntesten und gesündesten Frühlingsboten auf den Teller. Bärlauch überzeugt in unserer Küche schon seit einigen Jahren mit seinem intensiven Knoblauch-/ aber gleichzeitig auch herrlich frischen Geschmack. In Kombination mit dem grünem Spargel der sehr entwässernd wirkt, und den frischen Erdbeeren die aus einem hohen Vitamin C-Gehalt bestehen (150 g decken den Tagesbedarf), einfach nur herrlich und aus der gesunden Frühlingsküche gar nicht mehr wegzudenken!

Zutaten für 2 Personen

Bärlauch-Kruste:
50g Bärlauch
1 ½ EL Olivenöl
Zitronensaft und Schale von ½ Zitrone
2 EL geriebene Mandeln
2 EL gehackte Cashewnüsse
2 TL Senf
Salz, Pfeffer

2 Huftsteak à 150g

Erdbeer-Spargel:
500g grüner Spargel
250g Erdbeeren
Zitronensaft und Schale von ½ Zitrone
3-4 Stiele Basilikum (gehackt)
1 EL Olivenöl
2 EL dunkler Balsamico
Pfeffer
1 Handvoll Bärlauch

Zubereitung

1. Für die Erdbeer-Spargeln die Erdbeeren halbieren/vierteln (je nach Größe) und mit dem Basilikum, Olivenöl, Balsamico, Zitronen-saft/schale und etwas Pfeffer marinieren und in den Kühlschrank stellen.
2. Für die Bärlauch-Kruste den Bärlauch klein hacken und mit dem Olivenöl, Zitronen-saft/schale, Mandeln und Senf mixen (es können ruhig noch ein paar Bärlauch-stücke vorhanden sein). Cashewnüsse untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3. Backofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen.
4. Spargeln waschen und das Ende (ca. 2 cm) wegschneiden. 1 Handvoll Bärlauch in breite Streifen schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Spargel dazugeben und für ca. 3 min auf hoher Stufe unter ständigem Rühren anbraten. Hitze reduzieren und weiterbraten.
5. In der Zwischenzeit die Huftsteaks säubern und trocken tupfen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Steak dazugeben und auf jeder Seite 1,5 min auf hoher Stufe anbraten.
6. Steak herausnehmen und auf ein Backblech legen. Salzen und Pfeffern, mit der Bärlauch-Kruste dick bestreichen und für 3 min bei 200 Grad in den Backofen geben. Dann für weitere 3 min bei 160 Grad Heißluft-Grill fertigbraten.
7. Während das Fleisch im Backofen ist, zuerst die Bärlauch-Streifen und am Schluss die marinierten Erdbeeren zum Spargel geben und kurz mitdünsten. Ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Dauer: 50 Minuten
Kalorien: 250 kcal
Protein:38g

 

Bärlauchsteak mit Erdbeer-Spargel von
April 24, 2015

 



Sarah Blum
Sarah

Sarah und Marco sind Paleo-Blogger auf paleotogo.at. Gesunde und ausgewogene Ernährung war für die beiden schon immer essenzieller Begleiter. Seit 2013 haben sie sich völlig dem paläolithischen Lifestyle verschrieben. Sie sehen gesunde Ernährung und Bewegung durch Sport als ein Konstrukt bei dem das eine ohne das andere nicht sein kann.



Auch in Paleo Hauptspeise

Gefüllte Süsskartoffel im Ofen
Gefüllte Süsskartoffel im Ofen

von Sarah Blum Juni 06, 2016

Vollständigen Artikel anzeigen
Bärlauch Suppe
Bärlauch Suppe

von Marco Gander April 15, 2016

Vollständigen Artikel anzeigen
Krautsalat mit Rosenkohl
Krautsalat mit Rosenkohl

von Marco Gander Februar 17, 2016

Vollständigen Artikel anzeigen

4 Antworten

Marco
Marco

April 21, 2016

Hallo Teresa,

ich könnte mir da klassisch eine Handvoll Basilikum vorstellen. Vielleicht noch ein wenig verfeinert mit ein bisschen Avocado :-)

Schöne Grüße
Marco

Teresa
Teresa

April 21, 2016

Wenn ich keinen Bärlauch mehr kriege,was wäre eine gute Alternative? :)
Lg teresa

Sarah
Sarah

April 25, 2015

Danke dir, Janis!

Schöne Grüße
Sarah

Janis
Janis

April 25, 2015

Die Bilder sind der Hammer! :-)

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Newsletter nerven!

Deshalb sagen wir: KEEP IT SIMPLE! Wir informieren dich nur über das nötigste: neue Rezepte, neue Produkte und Rabattaktionen!

Versand
E-Books sind versandkostenfrei (Sofortdownload).

Die Angaben der Lieferzeiten gelten für Österreich, Deutschland (Festland), die Schweiz und Liechtenstein.
Der Versand erfolgt mit GLS innerhalb Österreich und Deutschland (Festland). Per Post in die Schweiz und Liechtenstein.

 

Versandkosten für  Österreich, Deutschland, Schweiz und Liechtenstein

Bestellungen ab € 40,- sind  versandkostenfrei!
Bei Bestellungen unter € 40,- Bestellwert, verrechnen wir € 2,50 (inkl. USt).

 

Information zur Berechnung der Lieferzeit:

Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.