D/A/CH: Gratis Versand ab € 35

von Sarah Blum April 01, 2019

Müsli selber machen | PaleoToGo.de
Wir lieben Müsli in allen Variationen. Deshalb war es wieder einmal Zeit, für eine neue Kreation, die wir sehr gerne mit euch teilen möchten und die hoffentlich nicht nur die Müsli-Liebhaber in Begeisterung versetzen wird. Denn dieses Rezept ist wirklich sehr, sehr einfach und schnell zubereitet und benötigt nur wenig Grundzutaten.
Einige haben vielleicht schon das ein, oder andere Haferflocken-Rezept bei uns entdeckt und auch bei diesem Müsli konnten wir nicht darauf verzichten. Wie bereits erwähnt, ist Paleo eine Ernährungsform, die selbstverständlich nach den eigenen Bedürfnissen angepasst werden kann. Und so haben sich über die Jahre auch unsere Bedürfnisse und Ansichten ein wenig geändert. So ergibt sich, je nach Lust und Laune, nun auch bei uns manchmal ein Frühstück mit Haferflocken, die diesem Müsli übrigens ein sehr angenehmes Aroma verleihen. Ob man die Haferflocken nun durch Nüsse, Mandeln, Hanfsamen, etc. ersetzt, ist natürlich jedem selbst überlassen.
Das Highlight ist aber definitiv der Kakao-Geschmack, der sich eindeutig von anderen Müsli-Mischungen abhebt. So ein frisch geröstetes Müsli ist einfach unschlagbar...unvergleichlich guter Duft, der Lust auf Mehr macht.
Unsere zwei Favoriten, Paleo Müsli und Bircher Müsli, sind für uns aber nach wie vor ein fester Bestandteil unserer Lieblings-Frühstücksrezepte.

In einem luftdichtverschlossenen Behälter hält sich dieses Schokolade-Müsli locker für einige Wochen. Deshalb haben wir auch gleich die doppelte Menge angegeben. Und ansonsten freut sich bestimmt der ein, oder andere über ein so leckeres selbst gemachtes Geschenk. ;-)

Zutaten für 1kg Müsli (ergibt 2 Bleche)

500 g glutenfreie Haferflocken
300 g Mandeln und Nüsse gemischt
100 g Sonnenblumenkerne
100 g geschrotete Leinsamen
2 EL Ahornsirup
80 g Kokosöl
2 EL Kakaopulver

Müsli selber machen oben | PaleoToGo.de

Zubereitung

1. Backofen auf 175 Grad Heißluft vorheizen.

2.
Kokosöl in einem kleinen Topf auf niedriger Stufe schmelzen. Ahornsirup hinzufügen.
In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten vermengen. Anschließend das flüssige Kokosöl hinzufügen und alles miteinander vermengen.

3.
Die Hälfte der Mischung auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und für ca. 15 Minuten in den Backofen geben, bis das Müsli etwas Farbe angenommen hat.

Aktive Zeit: 10 Minuten
Passive Kochzeit: 30 Minuten
Kalorien: 180 kcal (30g Portion)


FAZIT: Müsli selber machen - ein Kinderspiel! Sehr einfach, aber besonders.

Was gibt es besseres, als der Geruch von gerösteten Nüssen, der sich in der Wohnung ausbreitet. Genau das zaubert euch dieses Müsli mit Schoko-Geschmack im Handumdrehen. Mandelmilch dazu und schon habt ihr ein leckeres Frühstück.


Müsli selber machen von

April 01, 2019



Sarah Blum
Sarah Blum

Sarah und Marco sind Paleo-Blogger auf paleotogo.at. Gesunde und ausgewogene Ernährung war für die beiden schon immer essenzieller Begleiter. Seit 2013 haben sie sich völlig dem paläolithischen Lifestyle verschrieben. Sie sehen gesunde Ernährung und Bewegung durch Sport als ein Konstrukt bei dem das eine ohne das andere nicht sein kann.



Vollständigen Artikel anzeigen

Kürbis-Dattel Brot
Kürbis-Dattel Brot

von Sarah Blum November 21, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen
Kurkuma Latte
Kurkuma Latte

von Sarah Blum Juni 20, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen
Kurkuma Porridge
Kurkuma Porridge

von Sarah Blum Februar 19, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.